Dieser Kurs nach dem international anerkannten Standard WRT-REC (Whitewater Rescue Technician - Recreational) wird speziell für Packrafter im Rahmen unserer Wildwasser Packrafting Kurse in Slowenien angeboten.

Ein Verständnis der Risiken sowie der grundlegenden Sicherheits- und Rettungstechniken im und am Wildwasser mit und ohne Packraft sind für jeden, der sich dort bewegt, wichtig. Insbesondere wer nach unseren Wildwasser Kursen vor hat, auch privat, ohne Guide, weiter Wildwasserflüsse zu paddeln, profitiert davon, Risiken einschätzen und im Notfall sich selbst und anderen kompetent helfen zu können.

LWA WRT Rec mit Packraft

Eindrücke der Kurse

Feedback von TeilnehmerInnen

"Der Wildwasser Sicherheitskurs für Packrafter ist ein hervorragender Kurs mit einem erstklassigen Trainer und einem sehr guten Gleichgewicht zwischen Praxis und Theorie. Ich empfehle diesen Kurs sehr und werde in zwei Jahren eine Rezertifizierung machen. Jeder Packrafter sollte diesen Kurs besuchen, besonders diejenigen, die abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs sind!"

Didier aus den Niederlanden

"Ich kann den Kurs insgesamt nur weiterempfehlen, gerade da er nach dem total sicheren Fahren unter Andis Obhut auch dazu zwingt, sich selber mehr Gedanken zu Risiken und Umgang damit zu machen."

Cristoffer, Teilnehmer der Kurspremiere 2021

"Einfach saugeil! Schade, dass der Kurs nicht noch 'nen Tag länger ging! Der Sebastian ist mega krass! Er hat’s echt drauf 🤩🍀"

Sabine, langjährige LWA-TeilnehmerIn nach ihrer Teilnahme an der Kurspremiere 2021

Kursbeschreibung

Dieser Kurs vermittelt das notwendige Wissen und die Fertigkeiten, um im Ernstfall richtig handeln zu können. Wie kann ich mir und meinen Freunden helfen? Die eigene Sicherheit steht dabei immer im Mittelpunkt. Dabei haben wir die WRT-REC Kurse um spezielle Packraft-Elemente erweitert.

Am ersten Tag wird zu Beginn im Theorieunterricht vermittelt: Wie bleibe ich als Retter sicher? Was gibt es grundsätzlich zu beachten? Wie läuft gutes Risikomanagement am Fluss? Wie kann ich am Wildwasser kommunizieren?

Danach geht es auf den Fluss: Schwimmen, Selbstrettung, Wurfsack und Kontaktrettung stehen auf dem Programm.

Am zweiten Tag steht der Vormittag ganz im Zeichen der Seiltechnik. Wie kann ich mit minimaler Rettungsausrüstung, die in unserer Schwimmweste Platz hat, effektiv arbeiten? Was für weitere Einsatzbereiche hat der Wurfsack?

Am Nachmittag werden anhand von Rettungsszenarien verschiedene Situationen durchgespielt und das Gelernte der letzten 2 Tage vertieft. Neben dem Erlernen von wichtigen Rettungstechniken erwartet dich auf diesem Kurs auch viel Spaß und Action.

Der Kurs schließt mit einem Zertifikat von Rescue3 International ab.

Instruktor und Kursleiter

Die Kurse werden durchgeführt durch Sebastian Larcher. Er ist langjährig erfahrener Ausbilder, genießt das Vertrauen des LWA Teams und ist WRT-Professional Ausbilder für unsere Wildwasser Guides. Sollte Sebastian in einem speziellen Jahr nicht verfügbar sein, dann sucht Sebastian persönlich eine Vertretung mit Erfahrung in WRT-Kursen spezifisch für Packrafts.

  • Lebt in Österreich und paddelt hauptberuflich auf den Flüssen der ganzen Welt
  • Arbeitet seit 25 Jahren hauptberuflich als Guide im Wildwasser
  • Unterrichtet seit 10 Jahren bei WRT Kursen Rettung und Sicherheit für Paddler, Guides aber auch für professionelle Rettungsorganisationen wie DLRG oder Feuerwehr.

Aus unserer Erfahrung heraus sind Ausbildungen in Rettungstechniken und eigener Sicherheit nicht nur theoretische Vorsorge. Die Webseite Packraft Fatalities by Luc Mehl (nur auf Englisch) listet unaufgeregt und sachlich bisherige schwere Unfälle und deren Hergang bei nicht-geführten Unternehmungen mit Packrafts.

Rahmendaten, Leistungen und Preise

Achtung Besonderheit in 2024: Der Kurs wird in englischer Sprache stattfinden.

Termin 2024:

Buchungsstand WRT-REC-2024, 7./8. September 2024 (Samstag und Sonntag nach Soca4-2024 und vor Soca5-2024): Reservieren

Kursdauer: 2 Tage

Kurslocation: Eines der Camps im Vodenca-Tal, Slowenien, Basecamp unserer Wildwasser Packrafting Kurs Soča

TeilnehmerInnenzahl: 6-12 (Mindestteilnehmerzahl zur Kursdurchführung notwendig, vollständige Erstattung bei nicht-Zustandekommen)

Teilnahmegebühr Erstzertifizierung: 295€ pro Person

Teilnahmegebühr Rezertifizierung (bei Wiederholung des Kurses innerhalb von 3 Jahren): 160€ pro Person

Notwendiges Equipment: Wildwasser-Sicherheitsausrüstung (kann für 40€ pro Kurs gemietet werden) sowie, wenn vorhanden, ein Wurfsack. Ein Packraft ist nicht notwendig und muss nicht gemietet werden. Boote, die während des Kurses eingesetzt werden, werden gestellt.

 

Leistungen:

  • Zwei Kurstage nach dem international anerkannten Standard WRT-REC in der traumhaften Wildwasser-Kulisse des Soča-Tals
  • Abschluss mit Rescue3 International Zertifikat

Reservierung

Nur noch wenige Schritte bis zum Abenteuer!

Mit diesem Formular wird eine Reservierung durchgeführt, die erst mit dem Eingang Ihrer Überweisung in eine Buchung übergeht. Die Details sehen Sie weiter unten noch einmal vor dem Abschicken.
Sobald ein Kurs ausgebucht ist, eröffnen wir für jedes Kursdatum eine separate Warteliste. Denn im Vorfeld der Kurse kommt es durchaus vor, dass TeilnehmerInnen wegen Krankheit, Verletzung, Terminkonflikten oder sonstigen persönlichen Gründen kurzfristig absagen müssen.
Bei Reservierung eines unverbindlichen Wartelistenplatzes teilen wir Ihnen Ihre Position auf der Liste mit.

Teilnehmende Personen und Equipment-Miete

Die Kontaktdaten der buchenden Person werden weiter unten aufgenommen. Von den weiteren teilnehmenden Personen benötigen wir lediglich die Namen.
Falls verschiedenes Equipment für verschiedene TeilnehmerInnen gebucht werden soll, bitten wir um Infos dazu im Kommentarfeld unten vor dem Absenden der Reservierung.
Falls nicht komplett von uns gemietet wird, bitten wir darum, hier das eigene Packrafting- und Wildwasser-Sicherheits-Equipment jeweils mit Marke und Modell, soweit bekannt, zu benennen.

Kontaktdaten buchende Person

Die buchende Person erhält von uns die Rechnung sowie alle Kursunterlagen und Informationen und ist für uns AnsprechpartnerIn der Buchung.
Wenn du schon einmal mit uns unterwegs warst, dann benötigen wir nur Name, E-Mail Adresse (für die automatische Bestätigungsmail) und, wenn zur Hand, deine Kundennummer. Sollen wir trotzdem weitere Daten von dir aktualisieren (Adressänderung, neue Telefonnummer, etc.), dann teile uns das bitte im Nachricht-Feld unten mit.
Die Angabe der Kundennummer hilft uns bei der Bearbeitung deiner Reservierung, ist aber nicht notwendig.
Eine gültige E-Mail Adresse benötigen wir an dieser Stelle immer, auch für bekannte TeilnehmerInnen. Zum einen für die automatische Bestätigung dieser Reservierung und zum anderen für die weitere Kommunikation.
+358
Bevorzugt Mobil

Übernachtung und sonstige Informationen

Unseren Übernachtungspartnern und uns hilft es bei der Planung, so früh wie möglich zu wissen, wie Sie übernachten, z.B. im Zelt, Campinganhänger, Bus/Wohnmobil oder extern wie z.B. Hotel oder Ferienwohnung. Diese Angabe wird von uns an unsere Partner vor Ort übermittelt, kann aber vor Anreise in Absprache noch geändert werden.

Abschließende Buchungsinformationen

Mit der Übermittlung dieses Formulars wird bei entsprechender Verfügbarkeit eine Reservierung über 7 Tage gehalten. Wir verschicken nach Eingang der Reservierung schnellstmöglich eine persönliche Bestätigung im PDF-Format und Instruktionen zur Überweisung der Kursgebühr an unseren externen Kurspartner.

Mit Ihrer Überweisung ist die Teilnahme dann verbindlich gebucht und die Vorfreude auf das Abenteuer kann beginnen! Es gelten unsere Touren-AGB mit den darin enthaltenen Stornierungsbedingungen.
 
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
 
Ihre Unterlagen wie Packlisten und Anreiseinformationen werden direkt nach verbindlicher Buchung verschickt.
Die LWA Community ist unser virtuelles Lagerfeuer und ein geschlossener, freundlicher und geschützter Raum für alle LWA-TeilnehmerInnen. Sie enthält spezielle Bereiche für einzelne Kurse, Touren und Expeditionen zur Abstimmung von z.B. Fahrgemeinschaften oder den weiteren Austausch nach dem gemeinsamen Abenteuer sowie allgemeine Bereiche für Equipment-Austausch oder das Finden von Gleichgesinnten für eigene Unternehmungen. Sie wird von uns selbst betrieben und unterliegt unserem Datenschutz.
Unsere Rundmails an LWA-TeilnehmerInnen sind nicht im eigentlichen Sinne Newsletter, sondern eher Geschichten, Ankündigungen und Einblicke hinter die Kulissen von LWA und werden nur wenige Male pro Jahr verschickt, meist einmal vor, während und nach der Saison.

Nach dem Absenden dieses Formulars erhalten Sie unmittelbar eine automatisch vom System versendete E-Mail mit den von Ihnen eingegebenen Daten.

Ist dies nicht der Fall, schauen Sie bitte zuerst im SPAM-Ordner oder im Ordner für unbekannte Mails nach. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, melden Sie sich gern unter info@land-water-adventures.com, wir kümmern uns dann persönlich.

Mit Erhalt der automatischen E-Mail sind Ihre Daten sicher übermittelt, im System eingebucht und wir melden uns in jedem Fall noch einmal persönlich, normalerweise innerhalb weniger Tage.

Hin und wieder ist unsere Erreichbarkeit abenteuerbedingt eingeschränkt, weswegen die persönliche Rückmeldung dann etwas verzögert eintreffen wird. Den aktuellen Status unserer persönlichen Erreichbarkeit gibt es hier: Kontakt und aktuelle Erreichbarkeit.